Häufig gestellte Fragen

Wat ist Fräsen?

Fräsen ist ein Bearbeitungsvorgang, bei dem das Material mit einem rotierenden Werkzeug abgetragen wird. Wir legen das Werkstück in eine Maschine und anschließend bewegt sich der Fräser dann, um dem Werkstück die gewünschte Form zu geben. Auf diese Weise fertigen wir Schlitze und Löcher in Metall. Mit verschiedenen Fräswerkzeugen und Maschinen können wir eine Vielzahl von Formen schaffen.

Wat ist Drehen?

Das Drehen ist eine Bearbeitungstechnik, bei der wir ein metallisches Werkstück bearbeiten. Wir legen das Werkstück in eine Spannvorrichtung einer Drehmaschine. Diese Spannvorrichtung dreht sich mit hoher Geschwindigkeit. Dabei wird ein Meißel in Längs- (axial) und Querrichtung (radial) gegen das Werkstück gedrückt. Durch bestimmte Einstellungen an der Maschine, wie Geschwindigkeit und Art des Meißels, bestimmen wir die gewünschte Form des Endprodukts.

Wat ist Schleifen?

Schleifen wird eingesetzt, wenn wir eine Metalloberfläche sehr genau bearbeiten müssen. Dazu verwenden wir eine Schleifscheibe. Berührt die Schleifscheibe das Werkstück, sorgen die Schnittkanten dafür, dass das Material nur sehr gering abgetragen wird. Wir unterscheiden grob zwei Schleifverfahren, nämlich Flachschleifen und Rundschleifen. Das Flachschleifen kann mit dem Fräsen verglichen werden. Die Schleifscheibe bewegt sich mit der Drehachse parallel zur bearbeiteten Oberfläche. Das Schleifen ist mit dem Drehen vergleichbar. Allerdings ist die Drehung der Schleifscheibe die Hauptbewegung und die Drehung des Werkstücks die Vorschubbewegung.

Ein Schleifvorgang wird angewandt, wenn:
●      ein hohes Maß an Genauigkeit erforderlich ist;
●      eine bestimmte Oberflächenqualität gefordert ist;
●      das Werkstück sehr hart ist;
●      die zulässigen Bearbeitungskräfte gering sind;
●      und die zu entfernende Schicht sehr dünn ist.